Beiträge Just Kids 2020


„Deine Anne. Ein Mädchen schreibt Geschichte“

Video zur Ausstellung.

>> www.facebook.com


Erzieher*innen als „Peer Guides“ bei der Ausstellung „Deine Anne – ein Mädchen schreibt Geschichte“

17 Studierende der Abschlussklasse der Fachakademie für Sozialpädagogik der bfz Augsburg sind mit ihrem Unterrichtsprojekt „Erinnerungskultur und Alltagsrassismus“ in die Konzeption und praktische Umsetzung des vom Kultur- und Bildungsreferat der Stadt Augsburg initiierten partizipativen Ausstellungsprojektes „Deine Anne – ein Mädchen schreibt Geschichte“ eingebunden.

>> www.stadtzeitung.de


Spurensuche

Die jüdischen Schülerinnen und die Zeit des Nationalsozialismus an der Maria-Theresia-Schule Augsburg.

>> www.hdbg.de/spuren/


Rechtsextremismus ist auch ein kulturelles Phänomen

Aus der Dlf Audiothek | Hörsaal | Rechte Gewalt

>> srv.deutschlandradio.de


Zehn Bücher, die die Nazis 1933 verbrannten – und die ihr lesen solltet

Vor 86 Jahren verbrannten Nazis öffentlich die Bücher jüdischer und anderer oppositioneller Autor*innen. Ihre Schriften sind heute wichtiger denn je.

>> ze.tt


Jugendliche zu „Zweitzeugen“ machen

Am 8. Mai jährte sich zum 75. Mal das Ende des Zweiten Weltkrieges. Das Schulportal nimmt diesen Jahrestag zum Anlass, um mit Sylvia Löhrmann, der früheren Schulministerin von Nordrhein-Westfalen, über die Auseinandersetzung Jugendlicher mit Nationalsozialismus und Holocaust zu sprechen. Im Interview erklärt sie, wieso Erinnerungskultur eine Daueraufgabe für Schulen ist, wie Jugendliche einen Zugang zum Thema bekommen können, obwohl Zeitzeugengespräche kaum noch möglich sind, und wieso sie gegen einen Pflichtbesuch von Gedenkstätten ist.

>> deutsches-schulportal.de


Berta Zanker - Ein Leben für den Lehrberuf - Augsburg 1930 - 1945

8. Mai 2020 - 75 Jahre nach Kriegsende erinnert dieses Video an Kriegs- und Nachkriegszeit in Augsurg.

>> www.youtube.com


Religionsatlas | Friedensstadt Augsburg

Wie das Europabüro, die Werkstatt Solidarische Welt, das Augsburger Kino-Dreieck, der Kulturpark West sowie das Förderprogramm Kultur-Kiesel gehört das Friedensfest seit dem letzten Jahr zu den Kooperationspartnern des Just Kids Festivals. Im letzten Jahr war es das am Maria-Theresia Gymnasium inzwischen fest etablierte Format „Lesungen an coolen Orten“, das auch beim Augsburger Friedensfest seine Premiere hatte.

In diesem Jahr soll diese „Tradition“ fortgeführt werden. Die Basis hierzu bildet der Augsburger Religionsatlas, ein Projekt in Progress, geradezu maßgeschneidert für das Thema des Just Kids Festivals „Demokratie leben - Vielfalt verteidigen“

>> www.friedensstadt-augsburg.de


Interview zum Thema Rechtspopulismus

Die AfD verliert in Umfragen an Zustimmung, die Regierungsparteien legen zu - Momentaufnahme oder langfristiger Trend? Ein Interview mit dem Soziologen Matthias Quent

>> chrismon.evangelisch.de

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen